kleine Werbepause
Anzeige

Andrea Riseborough

Oblivion

obli 1Recht fleißig ist er zur Zeit, der Tom Cruise, doch außerhalb seiner „Mission Impossible“-Reihe dabei zuletzt nicht allzu erfolgreich. Sowohl „Knight and Day“ als auch der erst vor wenigen Monaten gestartete „Jack Reacher“ erwiesen sich als zu flaue Angelegenheiten, um ebenfalls in Serie gehen zu können.

alphabet: 
O
Titel für Sortierung: 
Oblivion
Volker Robrahn

W.E.

Madonna widmet sich in ihrer zweiten Regiearbeit einer ganz großen Romanze der Weltgeschichte, die in den 1930er Jahren fast eine Staatskrise in Großbritannien ausgelöst hätte. Die Liebe König Edwards III. zu der bürgerlichen, zweifach geschiedenen Amerikanerin Wallis Simpson, für die er sogar auf den Thron verzichtete, würde locker Stoff für mindestens 120 Kinominuten hergeben. Tom Hooper streift in seinem Oscar-gekrönten Meisterwerk „The King’s Speech“ (2011) die Romanze als Auslöser für die Antrittsrede seines Nachfolgers König George.

alphabet: 
W
Titel für Sortierung: 
W.E.
Miriam Flüß

Brighton Rock

"Brighton Rock" von Graham Greene ist nicht nur einer der berühmtesten englischen Romane des 20. Jahrhunderts, die Geschichte um den Aufstieg des Gangsters Pinkie Brown im Seebad Brighton der 30er Jahre wurde auch bereits 1947 mit Richard Attenborough (damals noch nicht Sir oder Lord) in der Hauptrolle verfilmt und gilt als Mutter aller englischen Gangsterfilme.

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Brighton Rock
Anna Plumeyer