kleine Werbepause
Anzeige

David Lynch

Mulholland Drive

David Lynch, der 1997 mit "Lost Highway" nach fünfjähriger Pause auf der Leinwand fulminant reüssierte, bekam ein Jahr später vom US-Sender ABC den Auftrag, die Pilotfolge für eine geplante TV-Serie namens "Mulholland Drive" zu inszenieren. Nach Sichtung des Materials allerdings schlugen die Bosse die Hände über den Köpfen zusammen und erklärten das Projekt für gestorben.

alphabet: 
M
Titel für Sortierung: 
Mulholland Drive
Frank-Michael Helmke

Inland Empire

 

alphabet: 
I-J
Titel für Sortierung: 
Inland Empire
Simon Staake

Blue Velvet

Besonderheiten
Kategorie: 
Filmszene GOLD
Gold-Teaser: 

Der bizarrste Horror liegt gleich hinter dem nächsten weiß gestrichenen Gartenzaun im Kleinstadtidyll. Zumindest in diesem definitiv größten Geniestreich im skurrilen Universum von David Lynch.

Ersparen wir uns falsche Bescheidenheit und konstatieren: David Lynch ist der letzte große Visionär Hollywoods und vermutlich der künstlerisch bedeutendste Filmemacher der letzten 20 Jahre. Sein Meisterwerk ist "Blue Velvet". So, nun ist es gesagt. We'll take it from here.
Will man das Geniale, das Visionäre von Lynch umschreiben, wie fängt man da an? Erster Versuch: Über den Stil. Nur wenige Regisseure - zumeist nur die Großen wie ein Hitchcock - prägten einen eigenen Stil, und noch weniger eine eigene Bildsprache. Lynch tat beides.

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Blue Velvet
Simon Staake

David wants to fly

 

Ja; renn nur nach dem Glück
doch renne nicht zu sehr!
Denn alle rennen nach dem Glück
Das Glück rennt hinterher.
Denn für dieses Leben
ist der Mensch nicht anspruchslos genug
drum ist all sein Streben
nur ein Selbstbetrug.

alphabet: 
C-D
Titel für Sortierung: 
David wants to fly
Patrick Wellinski