kleine Werbepause
Anzeige

Faye Dunaway

The Yards

Kaum ist Leo Handler (Mark Wahlberg) aus dem Knast raus, da sitzt er schon wieder mitten in der Scheiße: Sein Jugendfreund Willie Gutierrez (Joaquin Phoenix), für den Leo ins Gefängnis ging, ist die rechte Hand von Frank Olchin (James Caan), einer der mächtigsten Männer in den Industriegebieten von Queens, „the Yards“ genannt.

alphabet: 
X-Z
Titel für Sortierung: 
Yards, The
Simon Staake

Network

Besonderheiten
Kategorie: 
Filmszene GOLD
Gold-Teaser: 

Ein Film, der seiner Zeit weit voraus war. Was in den 70ern noch wie eine überzogene Mediensatire wirkte, ist heute schon fast Wirklichkeit geworden.

Satiren haben es nicht leicht, von bleibender Relevanz zu sein. Widmen sie sich doch zumeist aktuellen Phänomenen ihrer Zeit, die spätestens mit den in groben Fünf-Jahres-Zyklen ablaufenden Trendwenden unserer Welt viel von ihrer Gültigkeit verloren haben.

alphabet: 
N
Titel für Sortierung: 
Network
Frank-Michael Helmke

Chinatown

Besonderheiten
Kategorie: 
Filmszene GOLD
Gold-Teaser: 

20 Jahre nachdem die "Schwarze Serie" eigentlich vorbei war, schuf Roman Polanski den vielleicht besten Film Noir überhaupt, Hommage und Meisterwerk in einem.

Gold-Kollege "L.A.

Titel für Sortierung: 
Chinatown
Simon Staake

Johanna von Orleans

Jeanne d´Arc, die Jungfrau von Orleans, ist eine Nationalpatronin Frankreichs. Ihre Geschichte, von Literatur, Theater und Film schon einige male aufgegriffen, wurde jetzt von Luc Besson ("Das fünfte Element") inszeniert - mit einem hochkarätigen Aufgebot an Stars. John Malkovich, Faye Dunaway, Dustin Hoffman und das Besson-Maskottchen Milla Jovovich. All das, in einem farbenfrohen Schlachtenwälzer à la "Braveheart": Das klingt doch recht vielversprechend.

alphabet: 
I-J
Titel für Sortierung: 
Johanna von Orleans
Rainer Leurs

Bonnie und Clyde

Besonderheiten
Kategorie: 
Filmszene GOLD
Gold-Teaser: 

Der Anfang der Revolution: Mit Arthur Penns "Bonnie und Clyde" begann die Zeit des "New Hollywood" - die Wiedergeburt des amerikanischen Kinos.

Wie in der Welt-, so kommen auch in der Filmgeschichte Revolutionen meistens dann, wenn ein Staat (bzw. seine nationale Filmkultur) am schwächsten ist und in einer tiefen Krise steckt.

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Bonnie und Clyde
Frank-Michael Helmke