kleine Werbepause
Anzeige

Kate Bosworth

Still Alice – Mein Leben ohne Gestern

Niemand geht wohl gerne ins Kino, um an die eigene Sterblichkeit erinnert zu werden. Sollen Filme uns nicht schließlich lieber in eine andere Welt transportieren und unsere alltäglichen Probleme und Sorgen vergessen lassen? Ob einem “Still Alice“ gefällt oder nicht hat viel damit zu tun, wie man diese Frage für sich beantwortet. Nicht jeder mag seinen Samstagabend dafür opfern, den körperlichen und geistigen Verfall eines Menschen auf der großen Leinwand zu beobachten.

alphabet: 
S
Titel für Sortierung: 
Still Alice – Mein Leben ohne Gestern
Matthias Kastl

Straw Dogs - Wer Gewalt sät

Sich an eine Neufassung von Sam Peckinpahs  Film „Straw Dogs“ aus dem Jahr 1971 zu wagen ist mindestens mutig.

alphabet: 
S
Titel für Sortierung: 
Straw Dogs - Wer Gewalt sät
Volker Robrahn

Superman Returns

Alte "Superman"-Fans werden bereits beim Vorspann vor Rührung kleine Tränchen verdrücken. Da ertönt nämlich das altbekannte (und sehr an seine andere äußerst bekannte Titelmelodie aus derselben Epoche erinnernde) Superman Theme von John Williams und die Titel sind im selben Stil gehalten, den die bisherigen Teile der Superman-Serie vorgemacht haben.

alphabet: 
S
Titel für Sortierung: 
Superman Returns
Simon Staake

Blue Crush

Everybody go surfin', surfin' USA. Hier kommt der ultimative Sommerfilm. Surfen. Mädels in knappen Schwimmkostümen. Exotischer Schauplatz. Liebesgeschichte zwischen zwei schnuckeligen Hauptdarstellern. Überwindung von persönlichem Trauma und Gewinn von Respekt. Sonnenuntergang mit Happy End.

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Blue Crush
Simon Staake